Uhrenöle in der Modelleisenbahn

 
 

Lokfett B 52 - Uhrenöle in der Modelleisenbahn?

P1010046k

 
   

Die Firma Dr. Tillwich GmbH Werner Stehr stellt seit mehr als 50 Jahren Uhren- und Instrumentenöl und Spezialfette für die Feinmechanik her. Diese Schmierstoffe sind die hochwertigsten, die es im Augenblick weltweit zu kaufen gibt. Die Schmierstoffe werden in Armbanduhren, Messgeräten und in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Eines dieser Produkte ist im Augenblick in Kugellagern der Rover auf dem Planeten Mars.

Die heutige Technik der Modelleisenbahnen stellt ähnliche Anforderungen an die Werkstoffe und die Präzision wie in der Uhrentechnik. Es scheint also naheliegend zu sein, auch höchstwertige Schmierstoffe zu verwenden, wenn der Preis keine ausschließende Rolle spielt.
Preisinfo: "Normale" Öle und Fette kosten so zwischen 2 € und 50 € das Kilogramm, der NASA-Stoff kostet 100 € pro Gramm.

Lesen Sie aber trotzdem weiter!